Nachrichten

  • September 9, 2021
Überleben

BUCHTIPP: Überleben nach dem Holocaust, Rosine De Dijn

Am 9. Mai 1945 um 0.01 Uhr MEZ war der Spuk vorbei. Europa lag in Schutt und Asche und wurde konfrontiert mit der furchtbarsten Katastrophe des 20. Jahrhunderts: dem Holocaust. Hitlers Vollstrecker hatten in ihrem Rassenwahn ganze Arbeit geleistet. Auch in Belgien.
Nachtdrift
  • September 9, 2021

BUCHTIPP: Nachtdrift, Charlotte Van den Broeck

So anspruchsvoll ist man wirklich nur, wenn man jung ist und noch angefüllt mit Verunsicherung. Denn von den Geliebten will man es unbedingt wissen: Bin ich richtig? Stimmen meine Gefühle?
Als ich mal
  • August 4, 2021

BUCHTIPP: Als ich mal, Joke van Leeuwen

In „Als ich mal“ erzählt Deef, ein kleiner Junge, über seine Alltagsabenteuer, die immer ganz normal, aber doch auch sehr besonders sind.
  • Juni 22, 2021

Roger Raveel: Eine Retrospektive

Roger Raveel wurde am 15. Juli 1921 in Machelen-aan-de-Leie, einem Dorf in der Nähe von Gent geboren, wo er bis zu seinem Tod, am 30. Januar 2013, lebte und arbeitete.
WCG 2021
  • August 30, 2021
Fidelio
  • Juli 28, 2021

ANIMATIONSFILM: Fidelio, Walpurgis

Es ist ein kleines Wunder, wie die Musiktheaterkompanie WALPURGIS ihr Know-how und ihre Expertise in Sachen Oper und Musiktheater in ein individuelles und digital zugängliches Animationsjuwel umsetzen konnte: Fidelio.
NTC de Prater
  • Mai 17, 2021

NTC de Prater: Anmeldungen Schuljahr 2021/2022

Haben Sie schon mal nachgedacht über Unterricht auf niederländisch für Ihr Kind (Ihre Kinder)?
Wagnisse
  • August 4, 2021

BUCHTIPP: Wagnisse, Charlotte Van den Broeck

Eine sündhaft teure Schwimmhalle versinkt im morastigen Grund. Ein Kirchturm beugt sich nach Fertigstellung "wie ein geknickter Phallus". Vier Toiletten werden geplant – für 2400 Soldaten.
Der Menschenheiler
  • Juli 5, 2021

BUCHTIPP: Der Menschenheiler, Koen Peeters

Remi wächst als Sohn eines Bauern in der flämischen Westhoek auf, inmitten von wortkargen Menschen und Legenden über den Ersten Weltkrieg, der das Land in den großen Flandernschlachten verwüstet und dessen Menschen geprägt hat.
17mei_banner_EN_1.jpg
  • Mai 12, 2021

17. Mai: Internationaler Tag gegen Homophobie, Transphobie & Biphobie (IDAHOT)

Der 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie. Er erinnert an den Tag im Jahr 1990, an dem die Weltgesundheitsorganisation Homosexualität von ihrer Liste der psychischen Störungen gestrichen hat.